Paula



Paula hat ihr Pflegekörbchen im PLZ- Bereich 35325 bezogen
Rasse: Labrador Retriever - Mix
Alter: 11/2012
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Herkunft: Abgabe von Privat

zu Paulas Tagebuch

Strg+klicken um dem Link zu folgen 


Paulas Profil

Wer ist Paula?

Paula ist eine neunjährige, sportliche, aktive Hündin auf der Suche nach einem Prinzessinnenplatz. Wir haben Paula als Schützling aufgenommen, weil sie berufsbedingt zu lange allein bleiben musste und weil Paula aus Unsicherheit und bei Unterschreiten ihrer Individualdistanz durch Fremde Abwehrverhalten zeigt. Die Untersuchung beim Tierarzt brachte keine gesundheitlichen Ursachen für ihr Verhalten. Paula und ihre Menschen müssen lernen, vorausschauend zu agieren und Paula die nötige Sicherheit zu geben, um dieses Verhalten nicht zeigen zu müssen. Wir legen Wert auf einen positiven gewaltfreien Umgang und Trainingsmethoden.

Bisher zeigt sich Paula in der Pflegestelle so:
Paula ist ein sehr menschenbezogener und freundlicher Hund. Andere Hunde müssen in ihrer Familie nicht unbedingt anwesend sein. Paula hat ihre Menschen gerne für sich und leistet ihnen gerne viel Gesellschaft. Dabei kommt sie auch gut zur Ruhe. Unruhig wird sie nur, wenn sie von ihren Menschen getrennt ist, diese aber hört/sieht.

Paula ist sehr lernbegierig und freut sich, Neues zu lernen. Man sollte aber darauf achten, sie nicht mit zu viel Neuem zu überfordern. Solange ihre Menschen bei ihr sind und ihr Sicherheit geben, kommt sie auch mit neuen Situationen klar.

Sie neigt dazu ihren Menschen aus Unsicherheit nach außen hin zu beschützen indem:
- sie verbellt
- und bei Unterschreitung und ignorieren ihrer Individualdistanz durch abschnappen in der Luft auch noch mal deutlicher droht. Es kam bisher nicht zu beschädigendem Verhalten, weder gegen Menschen noch gegen andere Hunde.

Paula ist aber in diesen Situationen immer ansprechbar und lenkbar. Wird sie souverän und vorausschauend geführt zeigt sie dieses Verhalten nicht.
Dann werden andere Hunde, Menschen und Co. überhaupt nicht beachtet.
Paula ist unsicher und hat in der Vergangenheit nicht die Sicherheit erfahren das sie nichts regeln muß.

Paula ist eine begeisterte Spaziergängerin und kann stundenlang mit ihren Menschen durch die Gegend streifen. Als echter Labbi liebt Paula Wasser jeder Art und kann auch schwimmen.

In der Pflegestelle arbeiten wir fortlaufend positiv an Paulas Unsicherheiten.
Paula möchte gefallen, ist gut ansprechbar und lenkbar. Sie bindet sich schnell eng an ihren Menschen.

Im Kontakt mit Menschen: Paula ist bei ihr bekannten Menschen sehr verschmust und lieb.
Im Kontakt mit Kindern: In der Pflegestelle hat sie keinen Umgang mit Kindern. Draußen werden Kinder ignoriert.
Da Paula aber sehr stürmisch ist und auch dazu neigt ihr Spielzeug zu verteidigen, sollten keine kleineren Kinder in ihrem neuen Zuhause leben.
Im Kontakt mit fremden Menschen: Bei Fremden ist sie erstmal unsicher und bellt. Sie mag es nicht, wenn man frontal auf sie zugeht. Es kann dann auch sein, dass sie versucht abzuschnappen.

Wir wünschen uns Menschen mit Hundeerfahrung die sie vorausschauend führen können und ihr die Verantwortung, aufpassen zu müssen, abnehmen.
Sie sollte nicht in Situationen gebracht werden, die sie noch nicht aushalten, oder bewältigen kann.

Im Kontakt mit anderen Tieren:
Mit dem in der Pflegestelle vorhandenen Rüden versteht sie sich sehr gut. Mit Hündinnen kommt sie nicht so gut aus.
Paula verteidigt aber ab und zu ihre Ressourcen und ordnet dann ihr gegenüber schon mal unter.
Paula lebt in der Pflegestellen mit Katzen, Hühnern und Enten zusammen. Sie hat gelernt, diese zu ignorieren und nicht zu jagen. Sporadisch muss sie (bei den Katzen) noch daran erinnert werden. Sie lernt aber sehr schnell, und eine souveräne Katze kommt mit ihr gut klar.

Paula:
- zeigt jagdliche Leidenschaften: Ist interessiert an Hase Reh etc, lässt sich aber gut ansprechen und umlenken.
- zeigt Umweltunsicherheiten oder andere Ängste: nein
- kann Treppen laufen: ja.
- kann Autofahren: ja, aber ungern, sie ist unruhig und jammert, mit etwas zum kauen oder viel Ansprache geht es besser
- kann alleine bleiben: ja.
- ist stubenrein: ja
- ist bereits leinenführig: ausbaufähig, allein besser als mit Zweithund.
- sonstige Signale: gibt gerne Pfote

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Hunde ist uns wichtig.

Paula wurde bei uns:
Einem Tierarzt vorgestellt, um gesundheitliche Probleme auszuschließen.

Paulas neues Zuhause:
Wir wünschen uns für Paula möglichst ein Zuhause in ländlicher Umgebung mit viel Verständnis und positiven Trainingsansätzen.
Paula braucht Zeit und Unterstützung, um ihr einen Weg aus den alten in der Vergangenheit erlernten, erfolgreich angewendeten Strukturen zu zeigen.
Paula möchte gefallen und lernt sehr gerne.
Wir würden uns bei einer erfolgreichen Vermittlung an den Kosten von Trainingseinheiten beteiligen.


Status:

Bewerbungsphase - zur Vermittlung freigegeben



zum Word Bewerbungsformular

zum PDF Bewerbungsformular


Strg+klicken um dem Link zu folgen